Recurves


Recurve Capricorne


Recurve Capricorne

Recurve Samurai


Recurve Samurai

Recurve Serengeti 1

Recurve Serengeti 1

Recurve Serengeti 2

Recurve Serengeti 2

Recurve Infos

Recurve Griffhözer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Recurve

Aufbau und Funktionsprinzip

Ein Recurve besteht stets aus einem elastischen, stabähnlichen Gegenstand, dem eigentlichen Bogen, dessen Enden durch eine Schnur, der Bogensehne, verbunden werden. Traditionelle Bögen wurden aus Holz, Horn und Tiersehnen gefertigt; ein hochwertiger Kompositbogen erforderte einen aufwendigen mehrmonatigen Herstellungsprozess. Moderne Bögen bestehen meist aus Holz-/Kunststoffkomposita.

Der Bogen selbst kann in fünf Abschnitte gegliedert werden: ein meist starres Mittelstück, das als Griff für den Bogenschützen dient, zwei daran anschließende flexible Wurfarme und die beiden abschließenden Bogenenden, an denen die Bogensehne befestigt wird. Beim Einhängen der Bogensehne müssen die Wurfarme gekrümmt werden, dies sorgt für die Vorspannung des Bogens. Beim Ausziehen der Bogensehne, dem Spannen, werden die Wurfarme stärker gekrümmt und speichern Energie. Diese sorgt beim Loslassen der Sehne (des Pfeiles) für die Beschleunigung eines eingelegten Pfeils. Das Prinzip ist mit einer Sprungfeder vergleichbar.


 
mehr